Telefonische ExpertenberatungFestpreisangebot inkl. EnergiekostenvergleichInternationale Markenhersteller

Im Gespräch mit Familie Nguyen

Im Gespräch mit Familie Nguyen

Als Herr Nguyen und seine Familie im Jahr 2005 in ihr neues Haus im Kölner Westen zogen, war bereits absehbar, dass die alte Ölheizung früher oder später ausgetauscht werden musste. Die Nguyens hatten in den ersten Jahren nach dem Einzug einen Verbrauch von ca. 2000 Litern Heizöl im Jahr. Hinzu kamen zusätzliche Kosten für die Bereitung von Warmwasser aufgrund von strombetriebenen Durchlauferhitzern. Es war klar: wenn die Isolation des Hauses nicht wesentlich verbessert wird, kann keine wesentliche Verringerung des Energieverbrauchs erreicht werden.

Herr Nguyen ist von Beruf Ingenieur für Fernsehtechnik, aber auch ein talentierter und versierter Handwerker. So hat er das Haus von 2010 bis 2013 unter Einsatz von viel Eigenarbeit energetisch saniert. Die Fenster wurden 3-fach verglast, die Wände und die Bodenplatte gedämmt. Auch eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung installierte Herr Nguyen selbst. Diese tauscht die Raumluft regelmäßig aus und nutzt zudem die warme Abluft, um das Gebäude zu temperieren. Die Durchlauferhitzer wurden durch die Verlegung von Warmwasserleitungen obsolet. Der Keller, der von Familie Nguyen nach dem Einzug nicht vollumfänglich genutzt werden konnte, wird nun durch einen wasserführenden Kaminofen beheizt und dadurch wohnbar gemacht. Zusätzlich unterstützt der Holzofen auch die Heizungsanlage.

Am Ende aller Sanierungsmaßnahmen konnte Familie Nguyen den Ölverbrauch der Hauptheizung auf nur noch 500 Liter reduzieren - ohne zusätzliche Stromkosten für warmes Wasser aus Durchlauferhitzern und trotz Erweiterung der beheizten Wohnfläche. Hätte die Installation einer Wärmepumpe als neue Hauptheizung noch im Vorjahr ökologisch, wie wirtschaftlich keinen Sinn ergeben, so war es nun die sinnvollste Entscheidung. Nach der energetischen Sanierung wurde so in 2014 die Installation einer Luft-Wasser-Wärmepumpe von Wegatech umgesetzt.

Herr Nguyen sagt von sich, er sei ein “grüner Mensch von Kind an”. Vor seinem Haus parkt ein Toyota Hybridauto. Regenwasser wird aufgefangen, um den Frischwasserverbrauch der Familie zu reduzieren. Demnächst planen die Nguyens die Installation von 5 qm Solarthermie und die Installation einer 30 qm Photovoltaikanlage. So senken Sie Ihre Stromkosten weiter und produzieren selbst nachhaltig Strom. Wir finden, Familie Nguyen zeigt auf beeindruckende Weise wie ökologische Konzepte sinnvoll in der Praxis umgesetzt werden können.