Die besten Photovoltaik Anbieter 2021 – Kosten, Laufzeiten und Beratung im Vergleich

ARNE GONSCHOR

AKTUALISIERT AM: 12.08.2021

ARNE GONSCHOR
AKTUALISIERT AM: 12.08.2021

Die Preise fallen, das Interesse wächst: Nie war die Nachfrage nach Solaranlagen für das Eigenheim so groß wie aktuell. Entsprechend gibt es auch immer mehr – vor allem digitale – Photovoltaik Anbieter. Wir stellen die besten und günstigsten Solaranbieter vor.

Wegatech Solarteur trägt Photovoltaikmodul

Digitale oder regionale Anbieter – Worauf Sie beim Kauf einer PV-Anlage achten sollten

Beim Kauf einer eigenen Photovoltaikanlage stellen sich vorab drei wichtige Fragen: Bei wem möchten Sie Ihre neue Anlage kaufen? Wie möchten Sie Ihre Anlage zusammenstellen? Und wie viel sind Sie bereit zu zahlen?

Digitale Anbieter

Regionale Anbieter

Angebot per Online-Konfigurator

Angebot vom Solarteur nach Anfrage

Koordination der Fachbetriebe durch Online Anbieter

Eigene Koordination der Fachbetriebe

Keine Vor-Ort-Termine

Vor-Ort-Termine in der Planungsphase

Beratung per (Video)telefonie

Beratung vor Ort durch ausgewählten Fachbetrieb

Digitale Photovoltaik Anbieter

Wegatech, Enpal, Zolar: Digitale Rundum-Sorglos-Anbieter für individuelle Energielösungen sind weiter auf dem Vormarsch. Sie punkten zum einen mit einfachen und unverbindlichen Online-Konfiguratoren sowie umfangreichen Fachwissen auf ihren Websites. Zum anderen übernehmen digitale Photovoltaik Anbieter die gesamte Planung, Installation Ihrer Anlage sowie die Koordination aller involvierten Handwerksbetriebe*. Wenn Sie mit einem minimal höheren Preis und ohne Vor-Ort-Termine im Austausch für maximale Servicequalität leben können, sind digitale Photovoltaik Anbieter die richtige Wahl für Sie.

*die Installation der Anlage erfolgt auch bei digitalen Anbieter zu ca. 90% über lokale Firmen in ihrer Nähe. Je nach Standort werden aber auch firmeneigene Handwerksbetriebe eingesetzt.

Lokale Photovoltaik Anbieter

Solarteure sind die richtige Wahl für all diejenigen, die großen Wert auf eine persönliche Kontaktperson in Ihrer Nähe und Vor-Ort-Besichtigungen in der Planungsphase legen. Der Preis ist meist etwas niedriger als bei digitalen Anbietern und die berufliche Erfahrung ist in den meisten Fällen sehr hoch. Dafür müssen Sie sich bei Photovoltaik Anbietern in Ihrer Nähe auf deutlich längere Wartezeiten sowohl beim ersten Angebot als auch bei der Montage einstellen. Außerdem sind Sie in diesem Szenario für die Koordination der beteiligten Elektriker, Dachdecker und Co. selbst verantwortlich.

Die besten digitalen Anbieter im Vergleich

Digitale Anbieter sind überregional verfügbar und in vielen Punkten gut vergleichbar. Der größte Unterschied liegt meist beim Finanzierungsmodell Ihrer Anlage. So bieten einige Photovoltaik Anbieter Anlagen ausschließlich zum Kauf, andere lediglich zur Miete. Wieder andere passen das Finanzierungsmodell Ihrem individuellen Wunsch an. Hier finden Sie sechs der wichtigsten deutschen Anbieter für Photovoltaikanlagen.

Kauf / Miete

Produkte

Wegatech

  ja / nein

Photovoltaik, Stromspeicher, Wallbox, Wärmepumpe

Enpal

  nein / ja

Photovoltaik, Stromspeicher

Zolar

  ja / ja

Photovoltaik, Stromspeicher, Wallbox

DZ-4

  nein / ja

Photovoltaik, Stromspeicher

Eigensonne

ja / ja

Photovoltaik, Stromspeicher

Solarwatt

ja / nein

Photovoltaik, Stromspeicher, Wallbox, Wärmepumpe

Wegatech – Kauf

Wir von Wegatech realisieren seit nunmehr über 10 Jahren individuelle Energielösungen. Während wir uns zu Beginn vor allem auf die Installation von Wärmepumpen fokussiert haben, bieten wir heute alles von der eigenständigen Photovoltaikanlagen bis hin zur Komplettlösung aus Solar, Speicher, Ladestation und Wärmepumpe an. Zusammen mit unseren fast Klimahelden und Klimaheldinnen haben wir so bereits über 1.800 Projekte realisiert und über 8.500 Tonnen CO2 eingespart.

In unserem Online-Konfigurator können Sie bei uns in nur fünf Minuten Ihr eigenes individuelles Energiesystem planen und Teil einer klimafreundlichen Zukunft werden.

Enpal – Miete

Das Berliner Startup Enpal ist einer der schnellst wachsenden digitalen Anbieter für Photovoltaikanlagen. Dafür sorgen vor allem zahlreiche Investments von verschiedenen Risikokapitalgebern. Für seine Kunden und Kundinnen bietet Enpal Photovoltaikanlagen zur Miete von ca. 50 bis 160 € pro Monat bei einer verhältnismäßig langen Vertragslaufzeit von 20 Jahren. Nach Ende dieser Zeit kann die Anlage dann für einen symbolischen Euro übernommen werden.

Zolar – Kauf & Miete

Zolar wurde ebenfalls in Berlin gegründet und war der erste reine Online Anbieter von Photovoltaikanlagen. Das junge Unternehmen bietet seine Anlagen dabei zum Kauf mit  oder zur Miete an. Die Beratung erfolgt dabei per Video Call und ist vor allem auf sehr digital affine Kunden und Kundinnen zugeschnitten.

DZ-4 – Miete

Das Hamburger Unternehmen DZ-4 bietet bereits seit 2012 Photovoltaik und Stromspeicher zur Miete an und war damit Pionier in diesem Segment. Die Mietpreise pro Monat sind dabei unabhängig von der jeweils installierten Anlagengröße und lohnen sich so vor allem bei hohem Energieverbrauch. Seit Juni dieses Jahres ist der große Energieversorger EnBW Mehrheitseigner von DZ-4.

Eigensonne – Kauf & Miete

Seit 2017 bietet Eigensonne Photovoltaikanlagen in mittlerweile vier verschiedenen Komplettpaketen zum Kauf an. Die Paketgrößen Small bis XLarge decken dabei das Spektrum von 4 bis 10 Kilowatt Peak ab, sind allerdings nicht in einem Konfigurator anpassbar. Des Weiteren sind die Module sowie Wechselrichter und Batteriespeicher vorgegeben und nicht individuell wählbar. Das Mietmodell hingegen setzt auf höhere Flexibilität und orientiert sich an Ihrem bisherigen Stromverbrauch.

Solarwatt – Kauf

Solarwatt ist primär als Hersteller von Solarpanels und Batteriespeichern bekannt, bietet aber auch den Kauf und die Abwicklung der Installation über die eigene Website an. Dabei setzt das Unternehmen ausschließlich auf eigene Produkte, was für ein maximal kompatibles Energiesystem sorgt. Gleichzeitig sind dadurch auch deutlich weniger Anpassungen und Flexibilität möglich.

Der richtige Photovoltaik Anbieter – Fazit

Für welchen Photovoltaik Anbieter Sie sich entscheiden, hängt in erster Linie davon ab, ob Sie sich die direkte Investition in eine eigene Photovoltaikanlage leisten können oder ob sich ein Mietmodell mit langer Vertragslaufzeit für Sie lohnt. Des Weiteren sollten Sie die Möglichkeit haben, Ihr neues Energiesystems nach Ihren Wünschen zu gestalten und die verbauten Komponenten unabhängig von Marke und Co. auszuwählen. So können Sie Ihre Anlage optimal an Ihre Verbrauchssituation anpassen und sowohl Stromkosten als auch CO2 sparen.

Für welchen Anbieter Sie sich auch entscheiden, uns alle eint ein gemeinsames Ziel: Allen Menschen die Möglichkeit zu bieten, ihr eigenes Haus in ein Öko-Kraftwerk zu verwandeln und so aktiv die Zukunft unseres Planeten zu sichern. Das Wichtigste ist deshalb, dass Sie für sich die optimale Lösung finden und so Ihren Teil zum Schutz unseres Klimas beitragen können.

Photovoltaikanlage planen und gemeinsam das Klima schützen

Das könnte Sie auch interessieren