Telefonische ExpertenberatungKostenloses AngebotInternationale Markenhersteller

Förderung und Finanzierung

Photovoltaik Finanzierung - Diese Möglichkeiten haben Sie

Eine Photovoltaikanlage erfordert eine hohe Anfangsinvestition, die Besitzer erst nach einigen Betriebsjahren durch die Anlagenerträge wieder ausgleichen können. Daher greifen viele Hausbesitzer beim Erwerb einer Photovoltaikanlage auf Finanzierungshilfen zurück. Lesen Sie hier welche Kredite und Finanzierungsmodelle Ihnen zur Verfügung stehen.

KfW-Bank

Die staatliche Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bietet im Bereich erneuerbare Energien zahlreiche Kredite an. Für Photovoltaikanlagen eignet sich das Förderprogramm 270. Vorteile einer Kreditfinanzierung mit der KfW sind, dass die KfW häufig niedrige Zinssätze bei langer Zinsbindung bietet. Zudem ist eine 100% Finanzierung möglich, was bedeutet, dass Sie einen Kredit über den gesamten Kaufpreis der Photovoltaikanlage erhalten können. Sie sollten allerdings beachten, dass die KfW keine Sondertilgung anbietet und eine Maßnahme nur einmal gefördert werden kann. Sie beantragen einen KfW Kredit bei Ihrer Hausbank. 

Achtung: Die Bearbeitungszeit für die Kreditauszahlung beträgt mindestens 2-4 Wochen. Kommt es jedoch zu Rückfragen oder Unterlagen fehlen, kann die Bearbeitungszeit auch deutlich länger ausfallen. Außerdem ist der Kredit nicht bei allen Hausbanken beantragbar. 

Private Kredite

Auch zahlreiche private Kreditinstitute bieten spezielle Kreditangebote für Photovoltaikanlagen an. In manchen Fällen kann der Kredit einer privaten Bank sogar günstigere Konditionen bieten. Daher lohnte es sich stets das Angebot der KfW mit Angeboten privater Banken zu vergleichen.

Solarkredite

Einige private Banken bieten spezielle Solarkredite an. Der große Vorteil dieser Angebote ist, dass der Kredit meist sehr schnell bewilligt und ausgezahlt wird und die Photovoltaikanlage so schnell installiert werden kann. 

Solarkredit der SKG BANK

Wegatech ist Partner der SKG BANK, die Solardarlehen bis maximal 50.000€ gewährt. So lässt sich ihr Projekt in der Regel zu 100% finanzieren. Der Darlehenszins schwankt zwischen 2,85 und 3,63%. Die Kreditzusage können Sie in wenigen Minuten online erhalten. Beantragen Sie Ihren Kredit bis 13 Uhr, kann dieser nach positiver Prüfung sogar noch am selben Tag ausgezahlt werden. Ebenfalls vorteilhaft: Jeder, der die Mindestbonitätsanforderungen erfüllt, erhält den günstigen Zinssatz der SKG BANK – unabhängig von einer Einstufung in Bonitätsklassen.

So funktioniert die Kreditvergabe bei der SKG BANK

  1. Persönliche Legitimation über Video-Ident
  2. Antrag digital unterzeichnen
  3. Unterlagen im SKG-Portal einreichen (Kontoauszüge und Einkommensnachweise können digital per Kontocheck übertragen werden)
  4. Prüfung durch die SKG BANK
  5. Kreditauszahlung noch am selben Tag (bei Antragseingang bis 13 Uhr)

Jetzt Finanzierung mit der SGK Bank beantragen

Der Immobilienkredit

Ein Immobilienkredit ist ein Kredit, der als Sicherheit ein Grundstück oder ein Haus nutzt. Daher ist für die Gewährung eines Immobilienkredits zumeist ein Grundbucheintrag erforderlich. Zumeist können nur schuldenfreie oder weitgehend schuldenfreie Hausbesitzer einen Immobilienkredit erhalten.

Durch die momentan niedrigen Zinsen, kann ein Immobilienkredit mit langer Laufzeit und festem Zinssatz durchaus lohnenswert sein. Sie sollten allerdings beachten, dass ein Grundbucheintrag mehrere hundert Euro kosten kann. Zudem lassen sich Immobilien mit Grundbucheintrag häufig deutlich schlechter verkaufen.

Kredite der Bausparkassen

Bausparkassen bieten teilweise spezielle Photovoltaik-Pakete an. In diesen ist ein Zinszahlungsdarlehen mit einem Bausparkredit kombiniert. Das Zinszahlungsdarlehen dient ausschließlich dazu die Zinsen der Kreditaufnahme zu zahlen. Auf dem Bausparvertrag wird  dann die Kreditsumme über Jahre angespart. Nach üblicherweise acht oder neun Jahren wird mit dem Bausparvertrag das Darlehen getilgt. Häufig genügen acht Jahre jedoch nicht, um die Investitionssumme anzusparen. Daher wird der Bausparvertrag häufig noch für weitere acht Jahre verlängert. Vorteilhaft ist, dass während der gesamten Laufzeit feste Zinskonditionen gelten und kein Grundbucheintrag erforderlich ist. Auch Sondertilgungen sind möglich. Teilweise besteht auch die Möglichkeit in den ersten Jahren nicht zu tilgen. 

Wohnkredite

Bausparkassen bieten teilweise spezielle Photovoltaik-Pakete an. In diesen ist ein Zinszahlungsdarlehen mit einem Bausparkredit kombiniert. Das Zinszahlungsdarlehen dient ausschließlich dazu die Zinsen der Kreditaufnahme zu zahlen. Auf dem Bausparvertrag wird  dann die Kreditsumme über Jahre angespart. Nach üblicherweise acht oder neun Jahren wird mit dem Bausparvertrag das Darlehen getilgt. Häufig genügen acht Jahre jedoch nicht, um die Investitionssumme anzusparen. Daher wird der Bausparvertrag häufig noch für weitere acht Jahre verlängert. Vorteilhaft ist, dass während der gesamten Laufzeit feste Zinskonditionen gelten und kein Grundbucheintrag erforderlich ist. Auch Sondertilgungen sind möglich. Teilweise besteht auch die Möglichkeit in den ersten Jahren nicht zu tilgen. 

Checkliste für die Finanzierung ihrer Photovoltaikanlage

Haben Sie die Kreditkonditionen verschiedener Anbieter verglichen?

Welche Sicherheiten müssen Sie für den Kredit bereitstellen?

Ist ein Grundbucheintrag nötig?

Wird eine 100% Finanzierung angeboten?

Jetzt eigene Photovoltaikanlage planen

Ähnliche Artikel