Telefonische ExpertenberatungKostenloses AngebotInternationale Markenhersteller

Klares Wachstum im Wärmepumpenmarkt

Klares Wachstum im Wärmepumpenmarkt

Von Januar bis September 2017 wurden 18% mehr Wärmepumpen verkauft als noch im Vorjahreszeitraum. Damit ist der Wärmepumpenmarkt auf einem klaren Wachstumskurs.

Der Bundesverband Wärmepumpe BWP gab im Frühjahr bekannt, dass in den ersten neun Monaten des Jahres 2017 18% mehr Wärmepumpen verkauft wurden, als im selben Zeitraum in 2016. In Zahlen ist das ein Plus von ca. 10.000 zusätzlichen
Wärmepumpen.

Am größten war der Zuwachs bei den Luft-Wärmepumpen und den Heizungs-Wärmepumpen mit 20,9 und 19,1%. Erdgekoppelte Wärmepumpen und Warmwasser-Wärmepumpen wuchsen mit etwa 15,1% beziehungsweise 11,5% gegenüber dem Vorjahr. Einer der Gründe für die positive Entwicklung ist eine wachsende Zahl an Neubauten in Deutschland, denn vor allem in Gebäuden mit einem hohen energetischen Standard lohnt sich die Installation einer Wärmepumpe.

Im dritten Quartal zeichnete sich allerdings bereits ein leichter Wachstumsrückgang ab und es wurden insgesamt nur 14,1% mehr Wärmepumpen installiert. Daher rechnet der BWP für das gesamte Jahr 2017 mit einem Zuwachs von 17%.