Telefonische ExpertenberatungKostenloses AngebotInternationale Markenhersteller

2019 mehr als doppelt so viel installierte Photovoltaikleistung in der EU

2019 mehr als doppelt so viel installierte Photovoltaikleistung in der EU

2019 wurde in den EU-Mitgliedsstaaten mehr als doppelt so viel Photovoltaik installiert wie noch im Vorjahr. Die Branche wächst damit so stark wie zuletzt 2010. 

Die 2019 neu installierte Photovoltaikleistung in der EU beträgt nach Schätzungen des Branchenverbands Solarpower Europe 16,7 GW. Das gab der Verband in seinem aktuellen Bericht „EU Market Outlook for Solar Power“ bekannt. Im Vergleich zum letzten Jahr hat sich der Zubau somit mehr als verdoppelt, denn 2018 wurden EU-weit lediglich Photovoltaik- anlagen mit einer Leistung von 8,2 GW installiert. Deutschland ist mit geschätzt 4 GW Zubau auf Platz 2 hinter Spanien (4,7 GW Zubau 2019). Hinter Spanien und Deutschland folgen die Niederlande (2,5 GW), Frankreich (1,1 GW) und Polen. Insgesamt steigt der Zubau dieses Jahr in fast allen EU-Staaten. 

Einer der Hauptgründe für die Entwicklung ist wohl der Umstand, dass die EU-Mitgliedsstaaten ihre verbindlichen Erneuerbaren Ziele für 2020 erreichen müssen. Auch das EU-Ziel bis 2030 32% der benötigten Energie erneuerbar zu erzeugen, ist vielen Staaten im Hinterkopf. Nicht zuletzt ist Photovoltaik mittlerweile sehr rentabel und häufig die günstigste Variante der Energieerzeugung. Im Vergleich zu Windkraft stößt die Installation von Photovoltaikanlagen auf weniger Widerstand in der Bevölkerung und vor allem Dachanlagen sind keinen aufwendigen Genehmigungsverfahren ausgesetzt.

Nach Prognosen von Solarpower Europe wird sich der Aufwärtstrend der Photovoltaik auch in den kommenden Jahren fortsetzen. Michael Schmela, Executive Advisor and Head of Market Intelligence bei Solarpower Europe, äußert sich so: „Die nächsten Jahre werden phänomenal für die Photovoltaik in Europa“. Für 2020 rechnet der Verband mit einem Anstieg des Zubaus auf 21 GW, 2024 werden dann sogar Neuinstallationen im Umfang von 24,3 GW erwartet. 

Bei allem Optimismus stellt sich dennoch die Frage, ob das für eine ambitionierte Klimapolitik ausreicht. EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen möchte Europa mit ihrem “Green Deal” bis 2050 zum ersten klimaneutralen Kontinent machen. Damit Deutschland bis 2050 klimaneutral wird, müssten jährlich jedoch etwa 10 GW statt der aktuellen 4 GW Photovoltaikleistung installiert werden.